Christian Schlömann
(Muldentaler Jugendhäuser e.V.)


Kontaktzeiten (Schule): Montag – Freitag, 8:00 Uhr – 14:00 Uhr
Büro (im ehemaligen Zimmer 17)

Diensthandy: 0172-6005312
E-Mail: schloemann@muldentaler-jugendhaeuser.de

Ich bin jederzeit ansprechbar für Schüler, Eltern und Lehrer.
Wenn ihr Probleme, Sorgen, Anmerkungen oder Gesprächsbedarf habt, wendet euch an mich.



Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ein gemeinsames Treffen des Gymnasiums Burgstädt mit der Oberschule Burgstädt

Beim 20. Landestreffen der Schulen ohne Rassismus – Schule mit Courage im November 2017 in Chemnitz wurde der erste Kontakt zwischen beiden Schulen zu dieser Thematik hergestellt und die Idee einer Kooperation geboren.

Am 23. Januar um 15:00 Uhr kam es nun zu diesem ersten gemeinsamen Treffen am Gymnasium in Burgstädt. Insgesamt nahmen 10 Schüler und drei Lehrkräfte des Gymnasiums an diesem Treffen teil. Die vier Schüler der Diesterwegschule wurden von Herrn Heinke und Herrn Schlömann begleitet. Nach einer kurzen und sehr lustigen Vorstellungsrunde kam man intensiv ins Gespräch. Zunächst erzählte man sich den aktuellen Zustand der jeweiligen schulinternen AG. Dabei wurde deutlich, dass beide Schulen ein Problem haben, Nachwuchs für diese AG zu finden. Diese Problematik wird in den nächsten Jahren noch größer, denn aus beiden Schulen beenden die meisten Schüler in ein bis zwei Jahren ihre Schullaufbahn. Somit wurde überlegt, wie man gemeinsam neue Kräfte mobilisieren könne. Hierzu wurden einige Dinge besprochen (z.B. gemeinsamer Spendenlauf, gemeinsame Ausfahrt zum Regionaltreffen der Schule ohne Rassismus, gemeinsame Mannschaft für ein Fußballturnier stellen etc.). Nun ist die Aufgabe für alle, weitere Ideen zu sammeln und vorhandene Ideen nun tatkräftig umzusetzen. Gegen 16:00 Uhr endete die Veranstaltung und man hatte das Gefühl, dass sich nun etwas bewegt…

Wir möchten uns beim Gymnasium Burgstädt, besonders bei Herrn Weiße für die Einladung und Organisation bedanken und hoffen, dass diese Treffen in Zukunft regelmäßig stattfinden werden.





Text: Christian Schlömann (Schulsozialarbeiter Diesterwegschule)




Christian Schlömann